Das kleine Labor

Funktionsdiagnostik

Ein Konzept interdisziplinärer Zusammenarbeit von Zahnarzt und Zahntechniker
 

Vorhersehbare Ergebnisse

Die Zahnheilkunde ist heute ungeachtet neuer ästhetischer Möglichkeiten wesentlich stärker Zahnmedizin als noch vor wenigen Jahren.
Durch die Funktionsdiagnostik und –therapie kann nicht nur die funktionelle Kaufunktion wieder hergestellt werden. Eine umfassendere Betrachtung der Patienten, ermöglicht zum Teil auch Kiefergelenksknacken, Tinitus, verspannte Nackenmuskulaturen und vieles mehr zu lindern oder sogar zu heilen.

Nur durch eine funktionsdiagnostische Strukturanalyse des Kauorgans ist eine individuelle Behandlungsplanung und Prognose möglich. Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration der entsprechenden diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen in der Praxis ist ein Konzept mit klar begründeten Einzelschritten, die ein schlüssiges Ganzes bilden und einem kompetenten Partner, der dieses Konzept zahntechnisch umsetzen kann.

Das kleine Labor hat sich durch intensive Ausbildung den neuen Anforderungen und Perspektiven in der Zahn-
technik gestellt.
 

… eine Symbiose – kein Gegensatz!

Die Funktionsdiagnostik gelangt zu immer größerer Bedeutung in der Zahnmedizin. Der Kreis derer, die
fordern, dass Funktion und Ästhetik nicht als gegensätzlich anzusehen sind, sondern eine Symbiose bilden sollten, wird immer größer. Und das aus gutem Grund.

Hier ein Beispiel einer Patientin mit dem Überweisungsgrund : Resistente Myoarthropathie
 


Eine Patientin mit erheblichen funktionellen Störungen und erkennbaren ästhetischen Defiziten wurde an eine mit dem kleinen Labor zusammenarbeitende Zahnarztpraxis überwiesen.

…instrumentell und computerunterstützt    zum besten Ergebnis.

Nach klinischer und instrumenteller Funktionsdiagnostik wurde eine therapeutische Position bestimmt.
 

Die Gelenkbahnaufzeichnung der Patientin wird in die Software “Cognito“ eingegeben, das Ergebnis der Software unterstützt die weitere Vorgehensweise in der Therapie.

Die in Protrusion gefertigte Schiene brachte den gewünschten Erfolg.
Nach Stabilisierung des Systems, wurde eine umfangreiche Restauration geplant


… durch Analyse und  Simulation zur Sicherheit.

Zur Sicherheit aller Beteiligten sollte die geplante Arbeit ästhetisch und funktionell simuliert werden.
 

Das ästhetische und funktionelle Wax Up nach vorher-gehender Analyse.
Auf diese Weise konnten sicher einprobierbare Kunst-stoffteile hergestellt werden, die farblich durch Kunststoff-Malfarben der Mundsituation angepasst wurden.
 

… für gesunde und begeisterte Patienten.

Die Kunststoff-Hilfsteile waren sehr gut anprobierbar. Es ist ein Chamelion- Effekt des Materials zu beobachten, der die  Farbe nahezu perfekt erscheinen lässt. Die Arbeit konnte funktionell und ästhetisch sicher beurteilt werden. Erfolg oder Misserfolg, auch oder gerade die Akzeptanz der Patientin, wurde unmittelbar erkennbar.
 

Festsitzender Zahnersatz muss den Anforderungen gerecht werden.

Viele gnathologische Systeme haben einen statischen Ansatz, bei dem die verschiedenen Muskel- und Gelenkbahnbewegungen außer Acht gelassen werden. Diese Konzepte besitzen nur noch theoretische Bedeutung und wurden von den dynamischen Konzepten abgelöst.

Alle Mitarbeiter des kleinen Labors beherrschen diese Techniken und setzen sie in ihrer täglichen Arbeit ein.

Das kleine Labor bildet seit vielen Jahren Zahntechniker und Zahnärzte in diesem Fachgebiet aus.

“Für Kunden des kleinen Labors wird die notwendige Grundausstattung (Artikulator nach Wahl etc.) bei erfolgreicher Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt.“

Festsitzender Zahnersatz muss allen Anforderungen gerecht werden.

Künstliche Zähne müssen eben so wie ihre Vorbilder die natürlichen Zähne, funktionell sein. Nicht funktionelle Zähne, ob nun natürlich oder künstlich, können den Belastungen nicht standhalten. Eine Reihe von sehr unterschiedlichen Wegen ist eingeschlagen worden um dieses zu erreichen, mit mehr oder weniger Erfolg.
Funktionelle Zähne können nur dann hergestellt werden, wenn sichergestellt wird, dass sich jeder künstliche Zahn funktionell in das Gesamtsystem eingliedert. Die Voraussetzung kann nur der behandelnde Zahnarzt mit geeigneten Mitteln schaffen.
 

“Das kleine Labor ist Ihr professioneller Partner für funktionellen Zahnersatz.
Wir beraten und unterstützen Sie gerne.“
 

Das kleine Labor   -   Versmolder Zahntechnik GmbH   -   Buschortstrasse 8 - D 33775 Versmold-Peckeloh